zavřít

Nebel

Následující

Text písně Nebel

Sie stehen eng umschlungen
ein Fleischgemisch so reich an Tagen
wo das Meer das Land berührt
will sie ihm die Wahrheit sagen


Doch ihre Worte frisst der Wind
wo das Meer zu Ende ist
hält sie zitternd seine Hand
und hat ihn auf die Stirn geküsst


Sie trägt den Abend in der Brust
und weißt dass sie verleben muss
sie legt den Kopf in seinen Schoss
und bittet einen letzten Kuss


und dann hat er sie geküsst
wo das Meer zu Ende ist
ihre Lippen schwach und blass
und seine Augen werden nass


Der letzte Kuss
ist so lang her
der letzte Kuss
er erinnert sich nicht mehr